Startseite/Gerald

Über Gerald

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Gerald, 107 Blog Beiträge geschrieben.
12 11, 2019

Island Tag 16 – Die kleine Hauptstadt Reykjavik

Von |2019-11-21T08:41:22+02:0012.11.2019|Kategorien: Island 2019|0 Kommentare

Da unser Tagesprogramm nicht wirklich ausführlich ist, lassen wir uns in der Früh Zeit und gehen erst einmal gemütlich zum Frühstück. Hier holt sich das Hotel einen weiteren Pluspunkt, denn das Buffet kommt ganz Nahe an jenes vom Fosshotel Glacier Lagoon heran. Es gibt eigentlich alles was das Herz begehrt und wir auch sofort nachgefüllt. Perfekt. Reykjavik - eine Hauptstadt die mehr ein Dorf ist Die Tage in der Natur sind vorbei und so stehen nun zwei Tage Großstadt [...]

8 11, 2019

Island Tag 15 – Aufbruch nach Reykjavik

Von |2019-11-12T09:16:53+02:0008.11.2019|Kategorien: Island 2019|0 Kommentare

Heute verlassen wir den Golden Circle, aber nicht ohne an der beliebtesten Sehenswürdigkeit zu halten. Danach geht es für uns leider schon auf nach Rejkjavik und damit unserem letzten Hotel. Aber noch ist der Urlaub nicht zu Ende und so beginnen wir den Tag mit einem Frühstück in unserem Guesthouse. Da dieses hier ja erst ab 7:30 serviert wird, beginnt der Tag wieder eher später. Eigentlich zu spät für unseren ersten Spot, da dieser normalerweise total überlaufen ist und [...]

9 10, 2019

Island Tag 14 – Golden Circle

Von |2019-10-09T07:30:19+02:0009.10.2019|Kategorien: Island 2019|2 Kommentare

Da uns, wie berichtet, der fehlende Ersatzreifen unseres Autos einen Strich durch die Rechnung macht, mussten wir das Programm dieser Tage etwas umbauen. Eigentlich wären heute nämlich erst die Wasserfälle auf dem Weg ins Hochland geplant, die wir gestern ja bereits teilweise gemacht haben. So beschließen wir uns heute doch bereits auf den Golden Circle (isländisch: Gullni hringurinn) zu begeben. Und keine Angst, heute gibt es noch einmal eine gewaltige Flut an genialen Landschaftsaufnahmen :) Der Golden Circle ist [...]

1 10, 2019

Island Tag 13 – Am Rande des Hochlands

Von |2019-10-01T07:34:53+02:0001.10.2019|Kategorien: Island 2019|0 Kommentare

Heute wäre eigentlich ein Tag im Hochland geplant. Genau genommen wollten wir die einfachste Strecke dorthin, nach Landmannalaugar fahren. Dort gibt es einen großen Campingplatz und es ist der Startpunkt einiger toller Trails in eine Landschaft, die man sonst nicht so schnell irgendwo findet. Hochland ist in diesem Fall aber vielleicht ein wenig übertrieben. Immerhin liegt der größte Teil Islands auf Meeresniveau und so kann alles ab 400 Metern schon als Hochland bezeichnet werden ;) In dieses Gebiet führen [...]

24 09, 2019

Island Tag 12 – Ein Arch im Meer und die Rückseite eines Wasserfalls

Von |2019-10-01T07:35:03+02:0024.09.2019|Kategorien: Island 2019|0 Kommentare

Wir haben wunderbar geschlafen, fragen uns nun aber wo wir einen Kaffee her bekommen. Katrin schaut ins Haupthaus rüber, denn dort gibt es eigentlich ein Restaurant und eine Bar. Die werden doch auch Kaffee verkaufen? Würden sie vielleicht auch, wenn sie denn schon offen hätten. Da es dort aber auch ein Hostel gibt, steht eine Kanne mit Kaffee herum. Das Frühstück essen wir wieder mit Blick auf die Pferdekoppel. Hier werden die Pferde gerade rein getrieben und haben dabei [...]

17 09, 2019

Island Tag 11 – Berühmter schwarzer Sandstrand und ein Flugzeugwrack

Von |2019-10-01T07:35:13+02:0017.09.2019|Kategorien: Island 2019|0 Kommentare

Island Tag 11 - Berühmter schwarzer Sandstrand und ein Flugzeugwrack Leider zum letzten Mal genießen wir das Frühstück im Fosshotel Glacier Lagoon. Kurz darauf müssen wir auch schon unsere Koffer packen und mit einem weinenden Auge auschecken. Allerdings liegt noch so viel vor uns, also los geht es über mehrere einspurige Brücken. Diese sind hier übrigens eher die Regel, als die Ausnahme. Viele Touristen machen sich vorher Sorgen wie das denn funktioniert. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: wer [...]

10 09, 2019

Island Tag 10 – Mit dem Schlauchboot durch die Gletscherlagune

Von |2019-10-01T07:35:23+02:0010.09.2019|Kategorien: Island 2019|0 Kommentare

Tag 10 - Fahrt durch die Gletscherlagune Nach einer guten Nacht sind wir schon etwas aufgeregt. Denn hier im Hotel soll es laut mehrer Urlauber das beste Frühstück der Insel geben. Nach dem gestrigen Abendessen erwarten wir uns daher viel. Und wir werden auch nicht enttäuscht. Das Frühstücksbuffet ist riesig und es ist wirklich für jeden etwas dabei. Von unterschiedlichen Säften, Käse, Gemüse und Obst, Skyr, Waffeleisen mit frischem Waffelteig bis hin zu Kuchen, Muffins und sonstige Leckereien. Das [...]

3 09, 2019

Island Tag 9 – Einsame Wasserfälle und die ersten Eisberge

Von |2019-10-01T07:35:32+02:0003.09.2019|Kategorien: Island 2019|2 Kommentare

Island Tag 9 - Einsame Wasserfälle und die ersten Eisberge Schon bei der Anreise letzte Nacht mussten wir durch den Speisesaal, indem teilweise noch Geräte wie Kaffeemaschine etc. aufgebaut waren. Diese erhöhten die Vorfreude auf ein gutes Frühstück heute morgen, denn es sah alles sehr gut aus. Da die Zimmer rund um diesen Saal angeordnet sind, mussten wir auch nur vor die Tür treten und waren mitten im Geschehen. Und dies ist auch wörtlich zu nehmen. Denn einige asiatische [...]

28 08, 2019

Island Tag 8 – Reifenschaden! Ein einsamer Tag im Fjord

Von |2019-10-01T07:35:40+02:0028.08.2019|Kategorien: Island 2019|4 Kommentare

Island Tag 8 - Reifenschaden! Ein einsamer Tag im Fjord Der Tag beginnt diesmal wieder mit einem Frühstück im Hotelzimmer. Denn irgendwie gelingt es uns nicht, hier in der Stadt ein Cafe zu finden, dass bereits um 7 Uhr öffnet. Und weil heute die Sonne bereits in der Früh beim Fenster herein lacht, wollen wir den Tag nutzen und nicht aufs Frühstück warten. Also schnell im Hotel einen Kaffee besorgt und eine Kleinigkeit gegessen. Auschecken und auf geht’s hinein [...]

27 08, 2019

Island Tag 7 – Ein nicht so geheimer Canyon und Puffins!

Von |2019-09-23T15:21:46+02:0027.08.2019|Kategorien: Island 2019|0 Kommentare

Das war sie also, unsere letzte Nacht in Mývatn und wir müssen sagen, dass wir hier sehr überrascht waren. Einerseits weil das Wetter hier doch deutlich kälter ist als im restlichen Island und andererseits weil es hier ungewöhnlich viel zu sehen gibt. Normalerweise muss man doch einiges an Weg zurück legen um von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu gelangen. Hier am See liegt alles sehr nahe beisammen. Trotzdem wollen wir weiter, also packen wir nach einem spartanischem Frühstück unsere [...]