/USA Westcoast 2016
7 04, 2017

Tag 17 (20.05.2016) – San Francisco – Rückflug – Fazit

Von |2017-08-30T14:28:31+00:0007.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Der letzte Tag bricht an. Da wir eigentlich nichts mehr unternommen haben, gibt es hier auch keine Bilder mehr. Der Vollständigkeit halber wollte ich aber auch diesen Tag noch kurz beschreiben bevor ich ein Fazit poste. Wir haben noch ein paar Stunden bevor wir zum Flughafen müssen. Wir packen also bequem unsere Koffer und machen uns auf zu einem letzten Frühstück. Dieses genießen wir noch einmal am Hafen von San Francisco. Zum Schluss wollen wir uns auch noch einmal die [...]

7 04, 2017

Tag 16 (19.05.2016) – San Francisco

Von |2017-08-30T14:28:21+00:0007.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Das hier ist ein bisschen traurig für mich. Es ist definitiv der letzte Bericht über einen vollen Urlaubstag. Vorweg: ja sie haben uns wieder aus dem Gefängnis gelassen … puh ;) Aber fangen wir wie gewohnt an … Der Wecker klingelt heute wie üblich um 6 Uhr, weil wir für 8:45 bereits Karten haben und vorher noch irgendwo ein Frühstück herbekommen müssen. Hier in San Francisco gibt es deutlich mehr Starbucks als in Manhattan in New York City … ja [...]

7 04, 2017

Tag 15 (18.05.2016) – San Francisco

Von |2017-08-30T14:28:10+00:0007.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Windige Grüße aus San Francisco ... wir wissen nun was so verrückt an dem Wetter in dieser Stadt ist. Gestern war hier ja noch das Ende einer ungewöhnlichen Hitzewelle die heute nicht mehr ganz so stark ist. Bei 23°C ist es im Schatten recht kühl aber die kalifornische Sonne brennt trotzdem unerbittlich herunter. Dazu kommt dieser eiskalte Wind vom Meer. Man weiß wirklich nicht so ganz was man hier anziehen soll. Klar wird die Sache erst wenn die Sonne untergeht [...]

7 04, 2017

Tag 14 (17.05.2016) – Muir Woods NP – San Francisco

Von |2017-08-30T14:28:02+00:0007.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Heute steuern wir schon unsere letzte Stadt an und ein wenig macht sich langsam Traurigkeit breit. Die letzte längere Strecke mit unserem Auto steht bevor … aber beginnen wir von vorne. Heute geht der Tag wie üblich mit dem Weckerläuten um 6 Uhr früh los. Da heute wieder ein Städtewechsel ansteht, müssen wir die paar Sachen die aus dem Koffer gekommen sind wieder einpacken. Der Check-Out ist diesmal wirklich mühsam … wir müssen den Schlüssel in eine Box werfen. Unfassbar [...]

5 04, 2017

Tag 13 (16.05.2016) – Yosemite NP – Glacier Point – Nelder Grove

Von |2017-08-30T14:27:53+00:0005.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Der Tag beginnt zeitig und unsere erste Handlung nach einer Nacht in diesem Hotelzimmer ist nach Insektenstichen zu suchen. Erstaunlicherweise finden wir … keine! Somit kann es weitergehen. Wir packen (etwas glücklich) unsere Koffer und machen uns auf zum Check-Out. Dort kaufen wir uns einen Kaffee/Tee und begeben uns gleich danach zu einem Ort der später am Tag von Touristen überrannt wird. Der sogenannte Mirror Lake hat seinen Namen wegen des besonders klaren Wassers, das kaum eine Strömung besitzt. Dadurch [...]

4 04, 2017

Tag 12 (15.05.2016) – June Lake – Mono Lake – Yosemite NP

Von |2017-08-30T14:27:44+00:0004.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Unser heutiger Tag beginnt in unserem kleinen aber feinen Motelzimmer in Bishop … ja genau ihr habt richtig gehört wir haben die Nacht überlebt. Juhu. Da es hier keinen trinkbaren Kaffee gibt, machen wir noch einen kurzen Zwischenstopp beim Starbucks und essen unser Frühstück während der Fahrt. Katrin wird den ersten Teil bis zu der Gebirgsstraße fahren und dann wechseln wir, damit ich den lustigen Part übernehmen kann . Einen kurzen Ausflug muss ich an dieser Stelle einbauen. Es gibt [...]

3 04, 2017

Tag 11 (14.05.2016) – Death Valley NP

Von |2017-08-30T14:27:35+00:0003.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Unser Übernachtungsort für heute wird „Bishop“ sein. Hier gibt es eigentlich nur Infrastruktur für Durchreisende … viele Motels und Fast-Food-Ketten. Aber dazu später mehr. Mittlerweile, so lange nach der Reise hat sich herauskristallisiert, dass das Death Valley für mich der Höhepunkt der Reise war. Zumindest was die Nationalparks betrifft. Und das ist komisch, denn wir hatten eine unglaubliche Hitze und diese halte ich für gewöhnlich nur schlecht gelaunt aus. Aber beginnen wir von vorne … Der Tag begann heute wieder [...]

3 04, 2017

Tag 10 (13.05.2016) – Hoover Dam – Las Vegas

Von |2017-08-30T14:26:58+00:0003.04.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Also um ehrlich zu sein, haben wir nicht wieder den ganzen Tag wo anders verbracht. Aber zuerst einmal von vorne … da wir nicht so umgeworfen wurden von Las Vegas sind wir die letzten Tage recht schnell durch die Themenhotels gekommen. Deswegen haben wir heute etwas mehr Zeit und wollen diese dazu nutzen uns ein wenig zu entspannen. Immerhin ist es jetzt etwas mehr als Halbzeit und es kommt noch einiges auf uns zu. Deswegen haben wir heute für unsere [...]

31 03, 2017

Tag 9 (12.05.2016) – Valley of Fire – Las Vegas

Von |2017-11-14T19:43:14+00:0031.03.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Wie ich ja bereits erwähnt habe gibt es in Las Vegas unter Tags nicht sonderlich viel zu sehen. Die Stadt wirkt eher langweilig und ist vor allem viel zu heiß. Es soll heute 38°C bekommen. Das ist für diese Stadt zwar grad mal Frühling aber um diese Jahreszeit schon eine Ausnahme. Na wir haben ja immer dieses Glück im Urlaub ... entweder es regnet oder es ist viel zu heiß für den Ort/Jahreszeit. Wir unternehmen aber heute sowieso einen Tagesausflug. [...]

31 03, 2017

Tag 8 (11.05.2016) – Page – Las Vegas

Von |2017-08-30T14:26:42+00:0031.03.2017|Kategorien: USA Westcoast 2016|0 Kommentare

Guten Morgen in Page der sonnigen Wüstenstadt und unserem östlichsten Punkt… Blick aus dem Fenster und … es tröpfelt?! Sehr interessant und wenig erfreulich, weil wir heute ja noch in den Antelope Canyon wollen und der bei Regen wegen Flutgefahr schnell mal gesperrt ist. Besser wurde unser Eindruck auch nicht, da in der Ferne über dem Grand Canyon heftige Gewitter niedergingen. Aber nur Mutige erleben was, also hin mit uns . Als wir ankommen, tröpfelt es noch und wir werden [...]